Altmarkt 21 in Hohenstein-Ernstthal

Auftraggeber: Wohnungsgesellschaft Hohenstein-Ernstthal mbH Baujahr: 2017 Der Neubau Altmarkt 21 schließt die enstandene Lücke am ehemaligen Standort des Braunen Ross [...]

AuftraggeberWohnungsgesellschaft Hohenstein-Ernstthal mbHBaujahr2017

Auftraggeber: Wohnungsgesellschaft Hohenstein-Ernstthal mbH

Baujahr: 2017

Der Neubau Altmarkt 21 schließt die enstandene Lücke am ehemaligen Standort des Braunen Ross und vermittelt in der Reihenbebauung zwischen dem »Haus am Platze«, dem Hotel Drei Schwanen und der weiteren kleinteiligeren Bebauung. Dies gelingt durch eine klassiche Fassadengestaltung in der sich die am Ort gewohnten Gliederungen in massivem Sockel, verputzer Hauptfassade und Dach, hier Staffelgeschoss, wiederfinden. Der Neubau ist neuer Sitz der Wohnungsgesellschaft Hohenstein-Ernstthal. In den Obergeschossen sind sechs Wohnungen eingeordnet, von denen aus sich ein überragender Blick in das Erzgebirge bietet.

Fotos © Robert Gommlich

Ähnliche Projekte

Sanierung und Umbau Paulstraße 10, Dresden

Portfolio

Bei dem Objekt Paulstraße 10 handelt es sich um ein in einem förmlich festgesetzten Erhaltungsgebiet liegendes Gebäude aus der Gründerzeit. Es wird unter besonderer Beachtung städtebaulicher Auflagen und weitgehender Erhaltung der Substanz saniert und modernisiert. Bei der Planung fanden die Prinzipien der Energieersparnis, hohe und bezahlbare Lebensqualität und die zukünftige Werterhaltung der Immobilie besondere Anwendung.

Villa Dr.-Külz-Straße, Radebeul

Portfolio

Eine 1903 in Radebeul errichtete Villa wurde grundhaft saniert. Im Gebäude befinden sich nach dem Umbau 4 großzügige Eigentumswohnungen mit offenen Raumstrukturen. Jede Wohnung verfügt über einen separaten Eingangsbereich. Besonderes Augenmerk wurde auf die restauratorischen Leistungen zum Erhalt der denkmalpflegerisch wertvollen Bausubstanz und dessen Details gelegt.