Villa Dr.-Külz-Straße, Radebeul

Eine 1903 in Radebeul errichtete Villa wurde grundhaft saniert. Im Gebäude befinden sich nach dem Umbau 4 großzügige Eigentumswohnungen mit offenen Raumstrukturen. Jede Wohnung verfügt über einen separaten Eingangsbereich. Besonderes Augenmerk wurde auf die restauratorischen Leistungen zum Erhalt der denkmalpflegerisch wertvollen Bausubstanz und dessen Details gelegt.

AuftraggeberPalasax Immobilienentwicklung GmbH & Co.KGBaujahr2008

Ähnliche Projekte

Gründerzeithaus Louisenstraße 25, Dresden

Portfolio

Die Louisenstraße 25 zeigt sich in der typischen Blockrandbebauung der Gründerzeit mit Klinkerfassade und einem massiven Sockelgeschoss aus Sandstein. In den 1960er Jahren wurde das einsturzgefährdete Mansarddach als eingeschossige Erweiterung mit Flachdach wieder aufgebaut. Im Kontext zur Nachbarbebauung ergab sich so eine Lücke im Bereich der Spitzdachebene.

Neubau Friedrichstraße 22, Dresden

Portfolio

Die Lücke zwischen dem Gründerzeithaus F20 und dem 90er Jahre Gebäude F24 wurde selbstbewußt mit einem Neubau geschlossen. Mit Loggien, die sich über die gesamte Hausbreite erstrecken, wird der Wohnraum nach Süden ins Freie erweitert. Lamellenrahmen an der Fassade bilden die Filter zum Straßenraum und sorgen für Sonnenschutz, lenken Einblicke von außen ab. Durch die freie Benutzung der Bewohner entsteht ein lebendiges Fassadenbild, welches sich angemessen zwischen den benachbarten Architektursprachen behauptet.